Kundenreklamtionen
Wir nehmen Reklamationen sehr ernst. Sie helfen uns, zu erkennen, wann etwas und wie es verändert werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit, unseren Service ständig zu verbessern.

Primärverantwortung Ihrer Niederlassung
Wir haben eine positive Einstellung zu jeder Rückmeldung, die wir von unseren Kunden bekommen. Jede Art von Reklamation, die Sie haben könnten, sollte zunächst bei Ihrer Niederlassung vorgebracht werden.

Handelsbankens Grundsätze für die Behandlung von Kundenreklamationen sehen vor, dass diese effizient und gewissenhaft behandelt werden. Sie haben das Recht auf eine sachlich korrekte Antwort, die Sie auf Wunsch auch schriftlich verlangen können.

Sie haben das Recht auf eine umgehende Antwort.

Sollte die Bank nicht innerhalb von 14 Tagen antworten können, werden wir Sie über den Status Ihrer Reklamation sowie deren Eskalationsstufe informieren.

Auch wenn wir Ihre Reklamation nicht anerkennen können, werden wir Ihnen selbstverständlich eine Erklärung zukommen lassen.

Neubewertung einer Niederlassungsentscheidung
Wenn Sie eine Neubewertung der Entscheidung Ihrer Niederlassung verlangen, wird Ihre Angelegenheit nochmals untersucht. In diesem Falle kontaktieren Sie bitte die Zweigniederlassung in Frankfurt unter folgender Anschrift:

Svenska Handelsbanken AB (publ)
Zweigniederlassung Frankfurt am Main
Herr Sebastian Kristen
Postfach 70 09 55
60559 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 60506-167
Telefax: +49 69 60506-253
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Unzufrieden mit der Entscheidung der Bank?
Sollten Sie mit der Entscheidung der Bank unzufrieden sein, steht es Ihnen offen, sich an die Beschwerdestelle des Bundesverbandes deutscher Banken zu wenden.

Für Anfragen und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die

Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken
Postfach 04 03 07
10062 Berlin
Telefon: +49 30 16633-166
Telefax: +49 30 16633-169

oder besuchen Sie deren Website

Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutz



© Svenska Handelsbanken AB (publ)